WHG setzt zukünftig auf E-Mobilität und hat dafür einen regionalen Partner gewonnen:

Die Barnimer Energiebeteiligungsgesellschaft mbH (BEBG mbH) unter Leitung ihres Geschäftsführers Christian Mehnert wird die WHG ab 2020 dabei unterstützen, den Weg in die E-Mobilität zu starten. In der Klimaschutzvereinbarung der WHG ist die Umrüstung auf E-Mobilität und die Mieterbeteiligung verankert. Beides zusammen soll dann spätestens ab 2020 in Kombination von Angeboten der E-Mobilität verfügbar sein.

Ein von der BEBG entwickeltes Konzept, das BARshare soll dabei für die Mitarbeiter der WHG und den WHG Fuhrpark zum Einsatz kommen, von dem auch die Bürger der Stadt und insbesondere die Mieterinnen und Mieter der WHG profitieren. Eine geteilte E-Mobilität für Auto und Bikes wird die Grundlage des Konzeptes und der gemeinsamen Zusammenarbeit von WHG und BEBG.

Die ersten Abstimmungen zur Projektentwicklung und Realisierung sind schon erfolgt. Aktuell geht es bereits um Standorte für Ladestationen, Leasing, Sharing und natürlich die Modelle, die dann auf den Straßen zu sehen sein werden. Schon ab 2020 sollen die ersten WHG Sharing Autos und Bikes in der Stadt fahren. Ein ehrgeiziger Plan sowohl für die WHG, als auch für die BEBG.

Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Innovation, die Aufbruchsstimmung mit dem Wunsch nach Veränderung sind die Motivation, die dieses Projekt tragen.

Weitere Informationen rund um die nachhaltige Mobilität im Barnim erhalten Sie online unter www.barshare.de

Nach oben